Konzert im Wald

Im Rahmen der Veranstaltung „Wood Vibrations“ spielte ich ein Solokonzert im Wald. Viele Künstler und Gruppen waren am Rande des ca. 4,5 km langen Weges zwischen „Allendorf“ und ‚Zollhaus“ platziert.

Die Veranstaltung fand am Sonntag den 16.August zwischen 12.00 und 16.00 Uhr bei gutem und nicht zu heißem Wetter statt. Durch die Länge der „Bühne“ konnten die geltenden Corona-Bestimmungen erfüllt werden und Veranstaltung war gut besucht. Auf den Verkauf von Getränken und Essen wurde verzichtet. Diese Art Veranstaltung verbreitete ein „Straßenmusik Feeling“ und war ein Erfolg, vor allem, da die meisten Gäste lange auf kulturelle Veranstaltungen verzichten mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.