TABs mit Partialkapodaster

Ich habe mich dieses mal an die Notation eines Stückes mit Partialkapodaster gewagt.  Ich habe mich dazu entschlossen die Saiten, die der Capo verkürzt und die leer angeschlagen werden, mit dem Bund zu bezeichnen, auf dem der Capo sitzt und habe dann den Hintergrund dieser Notierungen im TAB grau hinterlegt.  Von einigen wird vorgeschlagen diese Saiten mit „0“ zu kennzeichnen, wenn sie leer gespielt werden. Ich halte das für die schlechtere Lösung! Das dazu gehörige Video ist hier auf YouTube zu finden. Die Notation mit TABs ist auf meiner Tab-Seite als PDF zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.